Kraftstoff für eine saubere Zukunft.
Sitemap    Impressum    RSS    Datenschutz    Anmelden
Bremer Offensive
Aktuelles
Archiv
Erdgas als Kraftstoff
Fahrzeuge
Autohäuser
Tankstellen
Presse
Service
Sebastian erklärt Erdgas


Archiv

iDelphi > Aktuelles > Archiv

Rund um Erdgas als Kraftstoff für Bremen.

Anzahl der Meldungen im Archiv: 183
Ergebnisse 51 bis 52


Betriebe geben Gas

Bremer Offensive stellt CNG-Testfahrzeuge aller Größen kostenfrei zur Verfügung

dwsa Erdgas (CNG) gilt als derzeit umweltverträglichste und kostengünstigste verfügbare Alternative zu Benzin und Diesel. Aber wie alltagstauglich ist ein erdgasbetriebenes Fahrzeug überhaupt?

Um das auszuprobieren, bietet die Bremer Offensive ab sofort eine Testaktion speziell für Firmen und Betriebe: Um sich selbst vom hohen Einsparpotenzial zu überzeugen, werden in einer Aktion mit dem Autohaus Schmidt + Koch bis Ende des Jahres CNG-Testfahrzeuge im Versorgungsgebiet von swb für konkrete Alltagstests zur Verfügung gestellt. Erhältlich sind der Audi A3, Citigo und Octavia von Skoda sowie Caddy, Golf, Touran und up! von Volkswagen. Mit Unterstützung der Fahrschule Schallhorn wird in Bremen-Arsten zusätzlich ein Iveco-Transporter (6 Tonnen) für Probefahrten bereit stehen.

Betriebe, die sich selbst von der Alltagstauglichkeit und Einsparpotenzialen überzeugen möchten, erhalten das Wunschfahrzeug bis zu einer Woche kostenfrei.

Ziel der Bremer Offensive ist es dabei, den Bestand an CNG-Fahrzeugen auf den Straßen im Land Bremen zu vergrößern. Denn mehr Erdgasautos bedeuten weniger verkehrsbedingte Emissionen und damit eine lebenswertere Stadt.


Veröffentlichungsdatum: 01.06.2015


Erdgasfahrer sparen auch in Zukunft Steuern
Gute Nachrichten aus Berlin: Der parlamentarische Staatssekretär des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) Norbert Barthle stellte im Rahmen eines vom Dachverband erdgas mobil Ende Mai in Berlin organisierten Symposiums in Aussicht, dass es auch weiterhin Steuervergünstigungen für Erdgasfahrerinnen und -fahrer geben wird. Dank der Mehrheit im Bundestag könne eine schnelle Umsetzung der Steuerprivilegien erwartet werden.

Zum Symposium erschienen 140 Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Wirtschaft, unter anderem auch Berthold Goeke vom Bundesumweltministerium (BMUB) und Hans Eichel, früherer Bundesfinanzminister. Beide betonten die Bedeutsamkeit, die Erdgas als Kraftstoff im Rahmen der Energiewende im Verkehr zu Teil werde.

Norbert Barthle unterstrich außerdem, dass besonders die Verbraucherakzeptanz gekräftigt werden müsse, um eine breitere Nutzung von Erdgas als Kraftstoff zu erzielen. Erdgas ließe sich vielseitig einsetzen: Für den PKW- und Verteilerverkehr eigne sich besonders das Compressed Natural Gas (CNG), im schweren Güterverkehr verspricht das Liquified Natural Gas (LNG) gute Anwendungsmöglichkeiten. Eine höhere Zustimmung der Verbraucher für Erdgas ließe sich laut Barthle beispielsweise mit einer europaweiten transparenten Preisauszeichnung erreichen, die einen Kostenvergleich sämtlicher Kraftstoffe ermöglicht. Aus diesem Grund befürworte das BMVI auch das Literäquivalenzmodell.



Quelle: erdgas mobil


Veröffentlichungsdatum: 01.06.2015



Zurück  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  
30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  
60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  
90  91  92  Weiter



Gehe zum Seitenanfang Druckansicht