Kraftstoff für eine saubere Zukunft.
Sitemap    Impressum    RSS    Datenschutz    Anmelden
Bremer Offensive
Aktuelles
Archiv
Erdgas als Kraftstoff
Fahrzeuge
Autohäuser
Tankstellen
Presse
Service
Sebastian erklärt Erdgas


Archiv

iDelphi > Aktuelles > Archiv

Rund um Erdgas als Kraftstoff für Bremen.

Anzahl der Meldungen im Archiv: 183
Ergebnisse 29 bis 30


CNG weiterhin verfügbar
Sicherlich haben Sie schon von dem bedauerlichen Unfall an der Erdgastankstelle in Duderstadt erfahren, wo bei einem Tankvorgang einer der vier Gastanks eines PKW explodierte. Dabei hat sich der Fahrer des Fahrzeuges verletzt. Wir wünschen ihm eine schnelle Genesung und eine rasche Aufklärung des Vorfalls.

Nach Informationen aus der Presse handelt es sich um einen, von einer Rückrufaktion betroffenen VW Touran. Nach Angaben von auto-motor-sport sind derzeitig von den 6.850 betroffenen VW-Fahrzeugen noch knapp 1.000 auf den Straßen unterwegs.

Derzeitig laufen die Ermittlungen. Bis die Unfallursache vollständig aufgeklärt ist, halten viele Mineralölgesellschaften und Tankstellenpächter ihrer CNG-Tanksäulen vorerst geschlossen. Dies ist für viele Erdgaskunden ein Ärgernis, aber aus gegebenen Anlass sicherlich verständlich.

Nach jetzigem Kenntnisstand besteht allerdings kein Zusammenhang zwischen dem Unfall und der Tankstellentechnik. Nach Einschätzung des DVGW und bdew sind Erdgastankstellen sicher und können weiterhin für die Betankung von Erdgasfahrzeugen genutzt werden.

Nach aktuellen Informationen kann in Bremen und Bremerhaven an folgenden Tankstellen CNG getankt werden:
  • BFT, Osterholzer Heerstr. 161, 28307 Bremen (keine VW Fahrzeuge, bitte an der Kasse anmelden)
  • RATIO, Henleinstr. 1, 28816 Stuhr (alle Fahrzeuge)
  • Smiley, Leher Str. 2a, 27619 Schiffdorf-Spaden (alle Fahrzeuge)


Wir melden uns, sobald uns neue Informationen vorliegen.


Veröffentlichungsdatum: 15.09.2016


2016 keine Auto-Umweltliste – Verkehrsclub Deutschland verweist stattdessen auf Erdgasfahrzeuge
Skoda CitigoIn diesem Jahr gibt der Verkehrsclub Deutschland (VCD) nicht, wie in den letzten Jahren üblich, eine Auto-Umweltliste mit den umweltfreundlichsten PKW heraus – Grund dafür ist die aktuelle Dieselaffäre. Anstatt der sonst präsentierten Top-Ten-Liste gibt es 2016 Empfehlungen für den Autokauf von Stadt- und Landfahrern. Aufgrund der aktuell fehlenden seriösen Datengrundlage zu umweltfreundlichen PKW rät der VCD insgesamt dazu, auf altbekannte Fahrzeugtypen und Gebrauchtwagen zurückzugreifen, die schon in den letzten Jahren ihre guten Umwelteigenschaften bewiesen haben. Hierzu gehören als saubere und erprobte Alternativen auch die umweltfreundlichen CNG-Modelle VW eco up!, Seat Mii 1.0 Ecofuel und Skoda Citigo 1.0 G-TEC. Der Realverbrauch dieser Erdgas-Drillinge weicht auch unter realen Bedingungen nicht wesentlich von den Herstellerangaben ab und rechnet sich bereits nach etwa fünf Jahren bei einer Fahrleistung von 15.000 Kilometern.
Wer derzeit nicht unbedingt ein Benzin- oder Dieselfahrzeug kaufen muss, sollte laut VCD abwarten, bis sich die Schere zwischen Herstellerangaben und realistischen Abgaswerten geschlossen hat. Dazu sei es neben klaren Vorgaben durch die Politik auch nötig, dass die Fahrzeughersteller den Willen zeigen, saubere PKW zu konstruieren.

Quelle: VCD-Auto-Umweltliste 2016/2017 / www.erdgas-mobil.de


Veröffentlichungsdatum: 30.08.2016



Zurück  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  
30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  
60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  
90  91  92  Weiter



Gehe zum Seitenanfang Druckansicht