Kraftstoff für eine saubere Zukunft.
Sitemap    Impressum    RSS    Datenschutz    Anmelden
Bremer Offensive
Aktuelles
Archiv
Erdgas als Kraftstoff
Fahrzeuge
Autohäuser
Tankstellen
Presse
Service
Sebastian erklärt Erdgas


Archiv

iDelphi > Aktuelles > Archiv

Rund um Erdgas als Kraftstoff für Bremen.

Anzahl der Meldungen im Archiv: 183
Ergebnisse 139 bis 140


Opel präsentiert den neuen Erdgas-Combo auf der IAA

Fahrzeug ab Anfang Februar 2012 im Handel erhältlich

Der neue Opel Combo Ab dem 16. September findet in Frankfurt die 64.Internationale Automobil Ausstellung (IAA) statt. Mit dabei ist natürlich auch das Team der Bremer Offensive, um vor Ort die neuen Erdgasmodelle der verschiedenen Hersteller genau unter die Lupe zu nehmen. Damit Sie umfassend informiert sind, stellen wir Ihnen vorab schon einmal die wichtigsten Erdgasfahrzeuge der verschiedenen Hersteller vor.

Pünktlich zur IAA bringt Opel den neuen Combo ecoFLEX auf den Markt. Angetrieben von einem 120 PS starken 1,6-Liter-Motor und manuellem Sechs-Gang-Getrieben wird die Erdgas-Version ab 1. Quartal 2012 erhältlich sein. Wie gewohnt ist der Combo dabei als Lieferwagen wie auch als Pkw bestellbar, wobei die Pkw-Variante gegen Aufpreis sogar als 7-Sitzer erhältlich ist. In Sachen Raumkonzept ist der Combo ein wahres Transporttalent und bietet mit 3.800 Litern (kurzer Radstand) beziehungsweise 4.600 Litern (langer Radstand) das jeweils größte Ladevolumen seiner Klasse.

Punkten kann der neue Combo aber vor allem durch seinen umweltfreundlichen und sparsamen Erdgasantrieb, der mit einem Leistungszuwachs von 94 PS (Vorgängermodelle) auf die schon angesprochenen 120 PS auch ein Mehr an Fahrspaß verspricht. Wie die genauen Verbrauchsdaten und Preise sind, werden wir Ihnen hier auf unserer Seite im Nachklapp der IAA berichten. Wir freuen uns jetzt schon auf eine spannende Ausstellung mit vielen Erdgasnews!

Quelle und Bild: www.opel.de


Veröffentlichungsdatum: 05.09.2011


VW bringt den neuen Up! mit Erdgasantrieb

CNG-Version ab Frühjahr 2012 beim Händler erhältlich

Der neue VW Up! VW gibt weiter Gas in Sachen Erdgasantrieb und baut seine Modellpalette weiter aus. Der lang erwartete Kleinstwagen und Lupo-Nachfolger rollt ab November 2011 vom Band und wird ab März 2012 auch in der CNG-Version beim Händler erhältlich sein.

Unter der Haube des neuen Up! EcoFuel steckt ein Einliter-Dreizylinder mit Fünfgang-Schaltgetriebe. Der sonst mit Benzin betriebene Dreizylinder soll im Erdgasbetrieb (68 PS) 3,2 Kilogramm auf 100 Kilometer verbrauchen und 79 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen. Damit würde der Up! im nächsten Jahr auf Platz 1 im Umweltranking des ökologisch ausgerichteten Verkehrsclubs Deutschland (VCD) und damit noch vor den Hybridautos aus dem Hause Toyota stehen.

Das VW seine Palette an Erdgasfahrzeugen weiter ausbaut ist dem sogenannte Modulare Querbaukasten (MQB) zu verdanken, einer neuen Produktionstechnologie, die ebenfalls bei Audi (A3/A4 mit Erdgasantrieb) und zukünftig auch bei Skoda und Seat zum Einsatz kommen wird. Dank dieses vereinheitlichen Fahrzeugunterbaus können die einzelnen Fahrzeugtypen wie Passat, Polo oder der Up! flexibel auf die verschiedenen Antriebsarten angepasst werden. Ein Vorteil gerade für den Erdgasantrieb, da die Integration der Erdgastanks und Kraftstoffleitungen bei den so produzierten Modellen dank des identischen Unterbaus vereinfacht wird.

Die Preise für den Up! stehen zwar noch nicht endgültig fest, sollen aber bei rund 9.000 Euro beginnen. Quelle und Bild: www.volkswagen.de


Veröffentlichungsdatum: 23.08.2011



Zurück  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  
30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  
60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  
90  91  92  Weiter



Gehe zum Seitenanfang Druckansicht