Kraftstoff für eine saubere Zukunft.
Sitemap    Impressum    RSS    Datenschutz    Anmelden
Bremer Offensive
Aktuelles
Erdgas als Kraftstoff
Fahrzeuge
Autohäuser
Tankstellen
Presse
Service
Sebastian erklärt Erdgas



Erdgas-Panda Reichweiten-Sieger beim ADAC-EcoTest

Sparwunder belegt den erster Platz im Vergleich mit 241 aktuellen Modellen

Fiat Panda Panda Natural Power Wie weit kommt ein Auto mit Kraftstoff für 30 Euro? Der ADAC hat auf der Basis von 241 aktuellen Modellen seines EcoTests die Reichweiten von Pkw verglichen. Das Ergebnis ergab einen eindeutigen Sieg für den Erdgasantrieb.

Reichweiten-König wurde der erdgasbetriebene Fiat Panda 1.2 8V Natural Power. Mit Gas für 30 Euro schafft er sensationelle 724 Kilometer. Das entspricht der Fahrtstrecke von Frankfurt bis an die Nordsee. Mit Super für den gleichen Betrag kommt Schlusslicht BMW ActiveHybrid X6 gerade einmal 171 Kilometer weit. Um dem Panda an dessen Ziel zu folgen, hätte der BMW-Fahrer für 127 Euro tanken müssen.

Gerade mal zehn Kilometer weiter als der BMW schafft es das Auto mit dem größten Hubraum (6,2 Liter) im Test, ein Corvette C6 Coupe. Aber auch ein Motorenwinzling wie der Chevrolet Matiz 1,0 SX mit nur 995 Kubikzentimeter kommt mit 30 Euro lediglich von Frankfurt bis Weimar (325 km). Als bester Diesel taucht im Ranking der VW Golf 1.6 TDI BlueMotion Trendline DPF mit 610 Kilometern Reichweite auf.

Das einzige der untersuchten Fahrzeuge, das mit Bioethanol läuft, der Saab 9-3 SportCombi 2.0t Biopower Vector, bringt seinen Besitzer im reinen Ethanol-Betrieb 279 Kilometer weit, bevor die 30 Euro verbraucht sind.

Das umweltfreundlichste Fahrzeug beim EcoTest: VW Passat TSI EcoFuel

Wer weit kommen will und dabei nicht nur den Geldbeutel, sondern ganz besonders auch die Umwelt im Visier hat, der wird vom VW Passat Variant 1.4 TSI EcoFuel Highline DSG (7-Gang) begeistert sein. Dieses Fahrzeug ist mit 92 Punkten nicht nur das sauberste 5-Sterne-Auto im EcoTest, mit Erdgas für 30 Euro kommt es auch noch stolze 658 Kilometer weit. (Quelle: www.adac.de/Bild: FIAT)

Zum ADAC-Beitrag

Veröffentlichungsdatum: 23.07.2010


Zurück