Kraftstoff für eine saubere Zukunft.
Sitemap    Impressum    RSS    Anmelden
Bremer Offensive
Aktuelles
Erdgas als Kraftstoff
Fahrzeuge
Autohäuser
Tankstellen
Presse
Service
Sebastian erklärt Erdgas



In den Urlaub mit dem CNG-Auto

Heute startet auch in Bremen die Ferienzeit und viele entscheiden sich für das Auto, um an das Urlaubsziel zu gelangen. Einer längeren Autofahrt steht natürlich auch mit einem CNG-Fahrzeug nichts im Weg. Allerdings sollte man seine Tour, trotz mehr als 920 CNG-Tankstellen in Deutschland, sorgfältig vorbereiten. Vor allem wenn es ins europäische Ausland geht. Zwar möchte die EU bis zum Jahr 2020 europaweit im Abstand von 150 Kilometer CNG-Tankstellen bereitstellen, dieses Ziel ist jedoch insbesondere in Frankreich noch in weiter Ferne. Das Land hinkt im Vergleich zu vielen anderen europäischen Ländern, wie beispielsweise Niederlande, Italien, Belgien und Tschechien, immer noch deutlich hinterher, auch wenn immer mehr Tankstellen eröffnet werden. Auf dieses Defizit sollte man sich vor der Einreise einstellen und sich eine entsprechende Route heraussuchen. Nutzen Sie dafür zum Beispiel den kostenfreien Routenplaner oder Tankstellenfinder , um eine längere Fahrt mit mehreren Tankstopps optimal vorzubereiten, damit die Urlaubstimmung diesbezüglich nicht leiden muss. Um ganz sicher zu gehen, keine Tankstelle zu verpassen, gibt es die europäische gibgas CNG-App , die alle nötigen Informationen zu Tankstellen im jeweiligen Reiseland bereit hält.

Empfehlenswert ist zudem, sich auf die verschiedenen Bezeichnungen des Kraftstoffes CNG in den europäischen Ländern vorzubereiten, da es international bisher noch keine Vereinheitlichung gibt. In der Schweiz und in Österreich bleibt man wie in Deutschland bei der Bezeichnung "Erdgas". Für eine Fahrt nach Italien sollte man sich jedoch den Begriff "Metano", in Schweden "Fordonsgas" und in Frankreich „GNV/Gas Natural Vehicules“ merken.

Quellen:
www.gibgas.de / www.auto-moto.com

Veröffentlichungsdatum: 22.07.2015


Zurück